INTERNATIONAL, STUDIUM

Ein Lied von Eis und Feuer

„Ein Lied von Eis und Feuer“ ist nicht nur der Titel der Buchtreihe, auf der die Erfolgsserie „Game of Thrones“ basiert. Er beschreibt treffend die Naturgewalten, die bis heute die Landschaft Islands prägen, die in der Tat auch mehrfach als Kulisse der Kultserie und anderer Blockbuster diente. Und als Ziel einer Exkursion von Masterstudierende der Angewandten Geowissenschaften.

11. November, 2019  

 ARBEITSWELT, GESICHTER

Fleischersatz: Deutschlands erste intelligente Insektenfarm

60,2 Kilogramm Fleisch verzehrten die Deutschen 2018 laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Schnitt pro Kopf. Viehhaltung und Futtermittelherstellung belasten mit Treibhausgasen und Waldrodungen das Klima. Eine Alternative könnten Insekten sein: Sie sind nicht nur reich an Proteinen, sondern auch nachhaltig und klimafreundlich in der Züchtung. Vier Alumni des KIT wollen nun in großem Stil Mehlwürmer züchten.

4. November, 2019  

 GESICHTER

Sechs Fragen an… Katharina Scherf

Bauchkrämpfe, Blähungen, Unwohlsein: Immer häufiger, so scheint es, führt unser Essen zu unerwünschten Nebenwirkungen. Grund sind die sogenannten Lebensmittelunverträglichkeiten. Sie besser zu verstehen und neue Wege in der Produktion von Nahrungsmitteln zu gehen, ist eine Herausforderung, der Katharina Scherf sich mit Wissen und Elan stellt.

28. Oktober, 2019  

 CAMPUS

„Sämtliche Befürchtungen aus dem Weg räumen können wir nicht“

Eine anonym verfasste Titelgeschichte in einem Fachjournal, eine Petition betroffener Studierender und Beschäftigter, Protestplakate der Ende 2016 umgesiedelten Wirtschaftswissenschaftler, eine hitzige Personalversammlung und jede Menge mediales Begleitrauschen – die PCB-Debatte des Jahres 2019 wurde am KIT, irgendwie passend zu dem “dreckigen” Baustoff selbst, überwiegend außerhalb der diskursiven Komfortzonen ausgetragen. Drei leitende Akteure in Sachen PCB und eine Studierende haben für clicKIT und das Mitarbeitermagazin KITdialog nun ein Fazit der Debatte gezogen – und dabei das ein oder andere Gerücht zerstreut. 

21. Oktober, 2019  

 CAMPUS, GESICHTER

COSIMA: Innovationen in der Mikrosystemtechnik

Zwei Teams, an denen Studierende des KIT beteiligt sind, treten Ende Oktober beim Wettbewerb COSIMA an, der „Competition of Students in Microsystems Applications“. Der Wettbewerb wird vom Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ausgetragen. Die Teams müssen neue Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen suchen und finden sowie einen funktionsfähigen Prototypen präsentieren.

14. Oktober, 2019  

 ARBEITSWELT, GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Keine Angst vor der KI: Deep Learning mit HS Analysis

Sergey Biniaminov gehört zu einer neuen Generation von Gründern, die mit KI-Lösungen tradierte Abläufe in der Forschung und Entwicklung auf den Kopf stellen: Sein Unternehmen HS Analysis bietet maßgeschneiderte KI-Werkzeuge für die Mikroskopie. Gemeinsam mit Studierenden des KIT möchte er nun weitere KI-Projekte für die Forschung und Entwicklung anstoßen.

30. September, 2019  

 GESICHTER

Sechs Fragen an… Laurent Schmalen

„Überall ist man in Verbindung mit allem und jedem.“ Was die 1910 erschienene Anthologie Die Welt in 100 Jahren erstaunlich genau vorhersah, wird im Zeitalter von Glasfasernetzen und Mobilfunk meist als Triumph des digitalen Umbruchs betrachtet. Weniger präsent sind die fundamentalen Beiträge der Nachrichtentechnik. Eben sie ist das Terrain von Laurent Schmalen.

23. September, 2019  

 STUDIUM

Starte Deine Karriere am KATRIN-Experiment

KATRIN kennen so ziemlich alle, die am KIT studieren oder arbeiten. Aber hast du auch schon daran gedacht, bei KATRIN deine Abschlussarbeit (Bachelor-, Master-, Doktorarbeit) zu schreiben?

16. September, 2019  

 CAMPUS, STUDIUM

Mit dem LAMA „into the wild“

Ein neues Werkzeug findet seinen Platz im Werkzeugkasten der Ingenieure: die Künstliche Intelligenz. Am KIT befassen sich nun schon Bachelorstudierende der Elektrotechnik mit den Verfahren, die bis vor wenigen Jahren nur Spezialisten zugänglich waren. Im Labor für angewandte Machine Learning Algorithmen (LAMA) üben sich die Studis an praktischen Herausforderungen und finden innovative Lösungen. Zeit für einen Laborbesuch.

9. September, 2019  

 CAMPUS, GESICHTER

Sechs Fragen an Hansjörg Kutterer

Hansjörg Kutterer reiste schon mehrmals in die Antarktis und bemerkt es sofort, wenn ein Bild an der Wand schief hängt. Er kennt sich aus in Mathematik, Physik und Informatik, kann mit ausgeklügelten Technologien umgehen und weiß allerhand über die Plattentektonik. Was ihn zu all dem befähigt, liegt an seinem Beruf: Kutterer ist ein Weltvermesser – ein Geodät.

2. September, 2019