Innenansicht des Tiny Houses am Campingplatz Durlach. Die Wände sind holzverkleidet. Durch einen schmalen Durchgang läuft eine Frau.

 RAUSGESCHAUT

tiny timber tourism – Studierende bauen ein Tiny House

Wohnen auf kleinsten Raum – der Trend zum Minimalismus ist allgegenwertig. Architekturstudierende des KIT haben ein Tiny House entworfen, das aktuell auf dem Campingplatz in Durlach gebaut wird. Dabei setzt das Team auf Nachhaltigkeit. Von dem Projekt sollen auch Studierende profitieren, die zu Semesterbeginn keine Unterkunft gefunden haben.

16. September, 2021  

, ,

Eine Person, die man nur von hinten sieht, sitzt auf den Treppenstufen vor einem Gebäude. Neben ihr steht ein Rucksack mit dem KIT-Logo.

 CAMPUS, RAUSGESCHAUT

Nachhaltig, innovativ und angesagt: Die Campus-Kollektion des KIT

Das KIT schreibt das Thema Nachhaltigkeit nicht nur in Forschung, Lehre und Innovation groß, sondern auch in alltäglichen Bereichen wie Dienstleistungen. Dazu gehört etwa das Merchandising – denn nachhaltige Artikel sind innovativ und angesagt. Seit 2011 betreibt die Abteilung Markenmanagement den Merchandising-Shop des KIT und bietet mittlerweile eine eigene Rubrik mit nachhaltigen Produkten an.

26. August, 2021  

, ,

Ein Modell des Bauentwurfs von roofKIT wird von zwei Personen zusammengesetzt. Von beiden Personen sieht man nur die Hände.

 CAMPUS, RAUSGESCHAUT

Die Stadt der Zukunft als Rohstofflager

Sozial-ökonomisch fairen Wohnraum schaffen, ohne unsere natürlichen Ressourcen zu zerstören, den Bausektor klimaneutral umgestalten und eine kreislaufgerechte Bauwirtschaft betreiben – wie geht das? Das aus Studierenden des KIT bestehende Team „RoofKIT“ widmet sich bei einem internationalen Hochschulwettbewerb diesen Fragen. Die teilnehmenden Teams konzeptionieren, planen und bauen zukunftsfähige Häuser, die Klimaschutz und Energiewende greifbar und erlebbar machen.

19. August, 2021  

, , , ,

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Aus Karlsruhe, für Karlsruhe, zu 100 Prozent klimaneutral

Beste Produkte aus Karlsruhe – am selben Tag umweltfreundlich nach Hause geliefert: Mit „TheLocalOne“ gehen am 21. Februar drei Studenten des KIT an den Start. „Wir wollen lokale Einzelhändler und Erzeuger beim Online-Vertrieb unterstützen, dabei ein großes Produktangebot bieten und schnell und kostengünstig am gleichen Tag liefern“, so Jannik Nefferdorf, der zusammen mit Han Völker und Lukas Wagner das unternehmerische Projekt gegründet hat.

11. Februar, 2021  

, , ,

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Grüne Technologie: Doktorand des KIT beim University Startup Worldcup erfolgreich

Kunststoffersatz aus erneuerbaren Ressourcen, zum Beispiel aus landwirtschaftlichen Reststoffen, das ist das Ziel von „PlasticFri“. Die Idee stammt von Allen Mohammadi, der am Institut für Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation des KIT forscht und promoviert.

3. Dezember, 2020  

, , , , ,