ARBEITSWELT, GESICHTER, RAUSGESCHAUT

SORMAS: Digitale Infektionsnachverfolgung

Um Infektionskrankheiten wie Covid-19 erfolgreich einzudämmen, sind strenge Maßnahmen und detaillierte Daten für ein Risikomanagement dringend notwendig. Dazu leistet auch die am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) entwickelte Web-Applikation SORMAS (Surveillance Outbreak Response Management and Analysis System) einen wichtigen Beitrag. Drei Studierende des KIT helfen bei der Implementierung in die deutschen Gesundheitsämter.

29. April, 2021  

, , ,

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Mit der digitalen Speisekarte durch die Corona-Pandemie

Mit dem Beginn der Corona-Pandemie musste sich die gesamte Gastronomie-Branche großen Herausforderungen stellen und Maßnahmen treffen, um den Betrieb weiterhin gewährleisten zu können. Zwei Studenten des KIT, Adis Heric (Informatik) und Moritz Barg (Maschinenbau), riefen das Start-up „Servier.bar“ ins Leben, um Restaurants dabei zu helfen, den Betrieb unter den gegebenen Auflagen einfacher und sicherer zu gestalten.

12. November, 2020  

, , , , , ,

 ARBEITSWELT, RAUSGESCHAUT

Coronatests: Studierende des KIT helfen in medizinischem Labor aus

„Warum nicht?“, dachte sich Christina Cramer von Clausbruch, als sie im März die E-Mail ihres Professors Jörg Kämper vom Institut für Angewandte Biowissenschaften las: Das medizinische Versorgungszentrum SYNLAB in Ettlingen suchte Aushilfen, die Abstriche von Patientinnen und Patienten auf COVID-19 testen. Eine Stunde später bewarb sich die Studentin des KIT – und gehört seither fest zum Team.

5. Juni, 2020  

, , , , ,