RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Heute Kunststoffmüll – morgen eine Transportkiste für den Paketversand der Zukunft per Drohne

Sie verwandeln zwar kein Stroh in Gold, aber mit ihrer Idee wird aus Kunststoffabfall ein wertgesteigertes und nachhaltiges Produkt. Fünf Masterstudierende des Fachs Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben einen Prozess entwickelt, durch den aus Mehrschicht- und Verbundverpackungen nachhaltige Versandboxen entstehen, die sich mit Drohnen verschicken lassen.

13. Januar, 2022  

Zwei Studierende sitzen gemeinsam vor einem Laptop, um zu lernen.

 STUDIUM

Kein Bock, alleine zu lernen? Dann ab zur Lernpartnerbörse!

Die digitale Plattform fördert das kooperative Lernen im Studium und vermittelt Lernpartnerschaften und Lerngruppen für Studierende. Ihr Ziel ist es, das gemeinsame Lernen von Studierenden am KIT zu fördern und ihnen dabei zu helfen, fachspezifisch aber auch fachübergreifend Lernpartnerinnen und Lernpartner aus unterschiedlichen Fächern und Semestern zu finden.

25. November, 2021  

: Filiz-Pinar Seren sitzt auf einem Labortisch und schaut lächelnd in die Kamera.

 GESICHTER, STUDIUM

Miniserie: Bahn frei für die Batterieforscherinnen!

Reine Männerteams in den Entwicklungsabteilungen und MINT-Studiengänge mit nur wenigen Frauen: In Deutschland ist das teilweise immer noch Realität. Nur 28 Prozent der Forschenden sind nach Angaben des statistischen Bundesamtes weiblich, und damit gehört die Bundesrepublik im EU-Vergleich zu den Schlusslichtern. clicKIT hat mit Frauen gesprochen, die sich trotzdem für die Batterieforschung entschieden haben. Heute: Filiz-Pinar Seren.

11. November, 2021  

Anna Smith sitzt im Cockpit eines Flugzeugs.

 GESICHTER, STUDIUM

Miniserie: Bahn frei für die Batterieforscherinnen!

Reine Männerteams in den Entwicklungsabteilungen und MINT-Studiengänge mit nur wenigen Frauen: In Deutschland ist das teilweise immer noch Realität. Nur 28 Prozent der Forschenden sind nach Angaben des statistischen Bundesamtes weiblich und damit gehört die Bundesrepublik im EU-Vergleich zu den Schlusslichtern. clicKIT hat mit Frauen gesprochen, die sich trotzdem für die Batterieforschung entschieden haben. Heute: Anna Smith.

28. Oktober, 2021  

Studierende sitzen vor ihren Lernmaterialien auf dem Boden.

 STUDIUM

Neu an der Uni und überfordert?

Studienanfang, zum ersten Mal auf sich allein gestellt, keine Lehrerinnen oder Lehrer, die sagen, wo es langgeht. Wer im ersten Semester etwas überfordert ist, hat viele Möglichkeiten, sich Unterstützung zu holen. Beate Kühn, die am KIT das Netzwerk Studienstart koordiniert, erläutert, wohin sich Studierende wenden können.

7. Oktober, 2021  

Eine Studentin sitzt am Schreibtisch vor Ihrem Computer und überprüft das von ihr konstruierte Bauteil.

 STUDIUM

Beim Konstruieren in den Kopf schauen

Wer etwas bauen möchte, muss zuerst konstruieren. Aber wie entwerfen die Konstruierenden ihre Bauteile? Markus Döllken, wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPEK – Institut für Produktentwicklung des KIT, will diese Fragen beantworten, indem er Fachleuten, aber auch Studierenden bei der geistigen Arbeit gewissermaßen in den Kopf blickt.

30. September, 2021  

Studierende sitzen in einem Hörsaal. Am Pult im hinteren Teil des Bildes hält ein Mann einen Vortrag. Auf der Folie eine Power-Point-Präsentation steht "Lehramt studieren am KIT".

 CAMPUS, STUDIUM

Ein Bündel Hilfe

Wer früher „auf Lehramt“ studierte, fand oft nur zwischen den Stühlen Platz: In den Fachwissenschaften galt man als Leichtgewicht, die Didaktik arbeitete mit Konzepten von anno Tobak, und die Lehrerseminare erinnerten an Bootcamps. Am KIT verläuft ein Lehramtsstudium zum Glück rundum anders. Die Angebote des Zentrums für Lehrerbildung tragen dazu ganz wesentlich bei.   

9. September, 2021  

, ,

Benedikt Braszus sitzt auf der Wiese, hat einen Laptop auf dem Schoß und diverse Geräte vor sich liegen.

 RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Masterstudent ist Erstautor: Studie zur Entstehungsgeschichte der Karibik

Ob starke Erdbeben oder Vulkanausbrüche – die Karibik ist immer wieder Schauplatz verheerender Naturkatastrophen, die durch Verschiebungen der Erdplatten ausgelöst werden. Wie sich die Karibik tektonisch entwickelt hat, hat ein Team internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Beteiligung des KIT in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht. Das Besondere daran: Der Erstautor der Studie, Benedikt Braszus, hat den Großteil der Arbeit im Studium während seiner Masterarbeit geleistet.

29. Juli, 2021  

, ,

KIT-Qualipakt Vertragsabschluss am 20. Mai 2021 im Foyer des Gebäudes 11.30; Von links: Adrian Keller (AStA-Innenreferent), Fabian Götzmann (AStA-Vorsitzender), Professor Alexander Wanner (Vizepräsident für Lehre und akademische Angelegenheiten des KIT) und Michael Ganß (Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen des KIT)

 CAMPUS, STUDIUM

KIT-Qualipakt – Was ist das?

Der neu verhandelte KIT-Qualipakt zwischen dem Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Verfassten Studierendenschaft am KIT regelt die Verteilung der Qualitätssicherungsmittel des Landes und sichert die Qualität von Studium und Lehre an der Forschungsuniversität. Über die Bedeutung des KIT-Qualipakts für die Studierenden am KIT sprach clicKIT mit AStA-Vertretern.

22. Juli, 2021  

,

Eine leicht mit Schnee bedeckte Straße führt in Richtung Horizont und verschwindet im Nebel.

 GESICHTER, INTERNATIONAL, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Auf zwei Rädern bis zum Horizont

Andrej studiert Mechatronik und Informationstechnik am KIT. Schon vor seinem Studium war ihm klar, dass er auf jeden Fall ein Semester im Ausland verbringen und so sein Englisch verbessern wollte. Seit Januar 2021 ist er in Island. Wie er seinen Aufenthalt organisiert hat, wie es ist, dort zu studieren, welche Besonderheiten die Stadt Reykjavik für Fahrradfahrerinnen und -fahrer bietet und ob er es wieder machen würde, hat er uns erzählt.

8. Juli, 2021  

, ,