CAMPUS & MEHR, FORSCHUNG

Batterieforschung: Branche unter Spannung

Stark, sicher und günstig soll sie sein, die ideale Lösung zur Energiespeicherung für die Energiewende. Noch ist sie nicht gefunden. 2035 sollen erneuerbare Energien 60 Prozent der Stromversorgung ausmachen – dafür muss die Energie jedoch viel effizienter zwischengelagert werden.

5. Dezember, 2016  

 FORSCHUNG, STUDIUM

Bei Wind und Wetter

Adrenalinjunkie auf dem Wasser und gewissenhafter Doktorand im Labor: Tobias Günter liebt die Abwechslung. Seit 15 Jahren ist das Windsurfen seine größte Leidenschaft. Melanie Kramer hat mit ihm gesprochen.

28. November, 2016  

 FORSCHUNG, STUDIUM

Sechs Fragen an Wolfgang Wernsdorfer

Professor Wolfgang Wernsdorfer gehört zu den international führenden Experten für molekulare Nanomagnete und ihren Einsatz in Quanten-Rechner-Systemen. 2016 erhielt er eine Humboldt-Professur – diese ist mit einem Preisgeld von bis zu fünf Millionen Euro Deutschlands höchstdotierter Forschungspreis mit internationaler Ausrichtung.  Die Alexander von Humboldt-Stiftung zeichnet mit diesem Preis weltweit führende und bisher im Ausland tätige Wissenschaftler aus.

1. August, 2016  

 FORSCHUNG, STUDIUM

Sechs Fragen an Oliver Kraft

Am 1. Januar hat Professor Dr. Oliver Kraft, Jahrgang 1964, sein Amt als Vizepräsident für Forschung am KIT angetreten. Davor war er seit 2002 Professor und Institutsleiter am heutigen Institut für Angewandte Materialien des KIT. Kraft leitete von 2006 bis 2011 als Sprecher einen Sonderforschungsbereich. Anfang 2012 trat er die Robert-Bosch-Stiftungsprofessur für Nanostrukturierte Funktionsmaterialien am KIT an. Seit 2015 ist Kraft zudem Präsident der international renommierten Materials Research Society.

20. Juni, 2016