CAMPUS & MEHR

Aus für die Gerüchteküche

Gnocchi? Im [koeri]werk? Was nach einem Scherz klingt, war im Currywurst-Tempel am Adenauerring drei Wochen lang Realität. Aber was war der Grund? Tagelang brodelte es in der Gerüchteküche. Schluss damit: Hier kommt die Auflösung.

27. Mai, 2022  

 CAMPUS & MEHR, STUDIUM

Gute Frage: Fahren wir bald alle elektrisch?

Rohstoffe und Energie verteuern sich drastisch – und damit auch das Autofahren. Wird sich die direkte, kostengünstige und umweltschonende Nutzung von elektrischer Energie also jetzt noch schneller verbreiten? Wir haben beim Experten nachgefragt. Martin Doppelbauer forscht am KIT an elektrischen Antrieben für Automobile, Pedelecs und Nutzfahrzeuge.

19. Mai, 2022  

Zwei Handys, auf denen unterschiedliche Apps geöffnet sind, stehen in passenden Handyhaltern auf einem Tisch.

 CAMPUS & MEHR, FORSCHUNG

Apps auf Datendiät

Viele Apps haben einen Riesenhunger und greifen auf Daten zu, die sie gar nicht benötigen. Doch es gibt Alternativen zum Schutz der Privatsphäre: Die Forschungsgruppe SECUSO am KIT hat mit Studierenden mehr als 30 „Privacy Friendly Apps“ für Android entwickelt, die nur die für ihre Funktion erforderlichen Berechtigungen anfordern und keine Tracking-Mechanismen enthalten – Apps auf Datendiät.

5. Mai, 2022  

Raphael Pesch posiert für ein Selfie in seinem Labor.

 CAMPUS & MEHR, STUDIUM

Masterarbeit am MIT: Was Eigenes machen

pesch@mit.edu: Diese Mailadresse ist 1 200 US-Dollar wert. Zum Glück musste Raphael Pesch nicht selbst zahlen, sondern sein Institut vor Ort. Aber eigenes Geld, viel Vorbereitungszeit und den Mut es auszuprobieren brauchte er, um am Department of Mechanical Engineering des Massachusetts Institute of Technology (MIT) seine Masterarbeit machen zu können.

28. April, 2022  

 CAMPUS & MEHR, STUDIUM

Gute Frage: Bietet Technikgeschichte Orientierung für die Zukunft?

Smartphone, Auto, Internet: Technik ist allgegenwärtig und wird unsere Zukunft weiter prägen. Auch und gerade angesichts der anstehenden Herausforderungen von der Energiewende bis zur Digitalisierung. Kann der Blick in die Vergangenheit helfen, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen? Wir haben den Technikhistoriker Marcus Popplow gefragt.

7. April, 2022  

 CAMPUS & MEHR

„Ausleihen, Aussäen, Ernten und Teilen“: Die Saatgutbibliothek Karlsruhe

Fast vergessene und lokale Sorten unter Hobby-Gärtnerinnen und -Gärtner bringen, dabei den Tauschgedanken fördern und das Ziehen von Samen wieder bekannter machen – das sind die Ziele der Saatgutbibliothek Karlsruhe. Am 10. Februar 2022 wurde das gemeinsame Projekt der grün-alternativen Hochschulgruppe am KIT (GAHG) und der Stadtbibliothek Karlsruhe eröffnet.

31. März, 2022  

 CAMPUS & MEHR

Angewandtes Maschinenbaustudium: Safran-Ernteroboter Oscar

Safran ist eines der teuersten Gewürze der Welt. Aufwendig müssen die Blüten des Safrankrokusses geschnitten und vorsichtig die drei zarten Blütenstempel von Hand ausgezupft werden. Das studentische Start-up Safran Matters hat das Ganze automatisiert. Mit ihrem Ernteroboter Oscar wollen die Nachwuchs-Gewürzfarmer das rote Gold zukünftig anders und besser ernten.

3. März, 2022  

 CAMPUS & MEHR, STUDIUM

ACCESS@KIT – Zentrum für digitale Barrierefreiheit und Assistive Technologien

Ein Studium ohne Barrieren – auch für Studierende mit Blindheit und Sehbehinderung? Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hilft das Zentrum für digitale Barrierefreiheit und Assistive Technologien oder kurz: ACCESS@KIT. Es ist ein in Deutschland einzigartiges Institut. Bisher war es als Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) bekannt. Der neue Name spiegelt die vielfältigen Service- und Forschungsaktivitäten des Zentrums wider.

17. Februar, 2022  

 CAMPUS & MEHR

Spannung, Spiel und Soft Skills

Sich ehrenamtlich betätigen, mal ausspannen vom Studienalltag, herumkommen, Spaß haben – und dabei sowohl in die persönliche als auch berufliche Entwicklung investieren: Johanna Gleß und Stefan Tse engagieren sich neben dem Studium am KIT als „Teamer“ bei Kinder- und Jugendfreizeiten des AWO Kreisjugendwerks.

10. Februar, 2022  

 CAMPUS & MEHR, FORSCHUNG, STUDIUM

Sechs Fragen an Christian Inderbitzin

Seit dem Sommersemester 2020 hält der Schweizer Christian Inderbitzin die Professur für Stadt und Wohnen an der KIT-Fakultät für Architektur. Inderbitzin, geboren in Zürich und ausgebildet an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ebendort, kann auf akademische Stationen in Graz, Lausanne und wiederum Zürich zurückblicken sowie, als Gründer und Partner eines Züricher Architekturbüros, auf eine Reihe oftmals ausgezeichneter Projekte mit einem Schwerpunkt im Wohnungsbau.

30. Dezember, 2021