GESICHTER

Sechs Fragen an Oliver Kraft

Am 1. Januar hat Professor Dr. Oliver Kraft, Jahrgang 1964, sein Amt als Vizepräsident für Forschung am KIT angetreten. Davor war er seit 2002 Professor und Institutsleiter am heutigen Institut für Angewandte Materialien des KIT. Kraft leitete von 2006 bis 2011 als Sprecher einen Sonderforschungsbereich. Anfang 2012 trat er die Robert-Bosch-Stiftungsprofessur für Nanostrukturierte Funktionsmaterialien am KIT an. Seit 2015 ist Kraft zudem Präsident der international renommierten Materials Research Society.


Foto: Markus Breig

 

Mit wem würden Sie gerne mal einen Tag lang den Job tauschen?
Astronaut auf der ISS.

Vorausgesetzt Sie hätten alle Möglichkeiten: Was würden Sie erfinden?
Eine Zeitmaschine.

Was wäre Ihre erste Gesetzesvorlage als Bundeskanzler?
Ein Einkommenssteuergesetz, das vielleicht nicht auf den berühmten Bierdeckel, aber auf ein bis zwei Seiten passt.

Vollenden Sie den Satz: Ich tanke Energie …
… beim Sport und der Bewegung im Freien.

Wie hat sich seit dem Studium Ihre Welt verändert?
Durch praktisch ständige Erreichbarkeit und Zugang zu Informationen aller Art haben sich Arbeitsabläufe wie auch private Gewohnheiten grundlegend geändert.

Vollenden Sie den Satz: Die Studierenden von heute …
… erfahren einen höheren und vielfältigeren Erwartungsdruck als noch vor 30 Jahren.

Montag, 20. Juni, 2016
  GESICHTER


Avatar

Geschrieben von: Denis Elbl