GESICHTER

Ein 3D-Drucker zwischen Nofretete und der Zukunft

Christian Lölkes ist 26 Jahre jung, studiert Elektrotechnik am KIT, hat neben dem Studium eine Firma gegründet und arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Lisa Merkel hat mit ihm gesprochen.

10. Oktober, 2016  

 ARBEITSWELT

Geld sparen mit Wechselfuchs

Dominik Schreiber studiert im 10. Semester Wirtschaftswissenschaften am KIT und ist Geschäftsführer des Startups Wechselfuchs UG. Das Geschäftsmodell: Verbraucher sparen Geld, indem sie jährlich ihren Strom-und Gasanbieter wechseln. Nina Steinhübel hat mit ihm über seinen Weg in die Selbstständigkeit gesprochen.

3. Oktober, 2016  

 ARBEITSWELT

Branche Entwicklungshilfe

Mit 17,7 Milliarden US Dollar war Deutschland 2015 drittgrößtes Geberland an die Entwicklungshilfe weltweit. Angesichts der zahlreichen Krisen stellt die Bundesregierung von 2016 bis 2019 insgesamt 8,3 Milliarden Euro zusätzlich für Entwicklungspolitik bereit. Aber aus Deutschland kommt nicht nur finanzielle Unterstützung von staatlicher Seite – auch zahlreiche Nichtregierungsorganisationen und private Initiativen setzen sich im In- und Ausland für die Entwicklungshilfe ein.

26. September, 2016  

 CAMPUS

Arbeitskreis Fahrrad Campus – kleine Gruppe mit großen Plänen

Sie haben sich zusammengetan, um den Campus fahrradfreundlicher zu gestalten: Die knapp zehn Leute des Arbeitskreises Fahrradcampus setzen sich von der Pumpstation bis zum Lastenrad für alles ein, was das Radler-Herz höher schlagen lässt. Mit Johannes Dippert, dem Vorsitzenden des AStA hat Lea Krug über die Ziele des Arbeitskreises gesprochen.

19. September, 2016  

 GESICHTER

clicKIT-Autorin Nina Steinhübel

Nina Steinhübel schreibt seit Mai 2015 für clicKIT. Damit ihr unsere Autorinnen nicht immer nur auf Fotos sehen könnt, sondern auch erfahrt wer die Macher hinter clicKIT sind, erfahrt ihr hier, was sie an clicKIT besonders mag, wann ihr Handy aus ist und ob sie Stift und Papier oder einen Computer bevorzugt.

12. September, 2016   Gallery

 STUDIUM

Mit dem IPEK in Shanghai: Auslandserfahrungen in Fernost

Ines studiert im fünften Semester Maschinenbau am KIT. Ihre Bewerbung für einen Auslandsaufenthalt verschlug sie nach Shanghai, wo sie ein Semester studierte und zurzeit ein Praktikum bei HILTI macht. Unsere Autorin Sarah Werner war für das KIT in China unterwegs und traf sie in einer deutschen Bäckerei in Shanghai.

5. September, 2016   Gallery

 CAMPUS

Jagdszenen in Innenstädten: Pokémon Go

Etliche Menschen sitzen vor dem Karlsruher Schloss auf den Stufen, um den Brunnen herum und auf der Wiese. Von weitem könnte man denken, sie unterhalten sich gemütlich, genießen die Sonnenstrahlen oder machen ein Picknick. Wenn man sich ihnen nähert muss man jedoch feststellen: Sie alle konzentrieren sich nur auf ihre Handys. Niemand redet. Was ist da los?

2. September, 2016  

 RAUSGESCHAUT

Fighting against Cancer: An Impulse for Young Researchers and Students

In the YIN Lecture Series at KIT, YIN (Young Investigator Network) invites high-profile researchers. In May, Nobel Laureate Harald zur Hausen reflected on how viruses can lead to cancer. Klaus Rümmele met him and an impressed audience.

29. August, 2016   Video

 JOBS

KIT JobPortal

Im JobPortal des KIT-Career-Service veröffentlichen Unternehmen Stellenangebote für Festanstellungen, Praktika oder Werkstudententätigkeiten. Dieser Service ist für Studierende kostenfrei.

Außerdem können Studierende einen Lebenslauf erstellen, damit Unternehmen selbst nach geeigneten Kandidaten für die offenen Positionen suchen können.

Um sämtliche Angebote uneingeschränkt einsehen zu können, müssen Sie sich nur einmalig kostenlos im Jobportal registrieren.


https://jobportal.rsm.kit.edu/de/

22. August, 2016  

 RAUSGESCHAUT

Kohi – Kultur mitgestalten in Karlsruhe

Kohi, das heißt Kaffee auf Japanisch. Kaffee und Sushi gab es in den Räumen am Werderplatz, bevor der Laden zu machte – die Gründer des jetzigen Kulturvereins trafen sich von da an einfach weiter dort. Gleicher Name, anderes Angebot: Statt Sushi stehen Veranstaltungen auf der Karte. Sarah Mall hat eine davon besucht.

22. August, 2016