CAMPUS

Freie Trauung im Hörsaal

Die Chemie stimmt! Das merkten Maria Pia und Christian schnell, als sie sich während des Studiums am KIT kennenlernten. Dort, auf dem Campus Süd, haben sie sich nun auch das Ja-Wort gegeben: in einer freien Trauung unter dem Motto „The Chemistry of Love“.


Fotos: Jinting Cai

 

Gefunkt hat es zwischen der Geoökologin und dem Elektrotechniker bei ihrem ersten Date im Café. Um dieses zu ergattern, musste Christian aber erst einmal die komplette Bibliothek nach Maria Pia absuchen – denn er wusste zwar, dass sie dort ist, aber nicht, an welchem der immerhin knapp 850 Arbeitsplätze. „Wir denken gerne an unsere Studienzeit zurück – vor allem an die Freundschaften, die geschlossen wurden, die Professoren und Mentoren – und an die leckeren Soja-Drinks in der Cafeteria“, erzählt Maria Pia, die ihren Doktor in Ingenieurswissenschaften ebenfalls am KIT gemacht hat. Im universitären Umfeld fühlte sich das Paar – das inzwischen in der Schweiz lebt, wo Christian an der ETH Zürich promoviert – von Anfang an heimisch. „Es mag ein wenig verrückt klingen, im Hörsaal zu heiraten. Wir haben aber nach einem Ort gesucht, der uns beide emotional verbindet“, sagt Christian. Die freie Trauung war eine Veranstaltung der Abteilung KIT-Alumni des Innovations- und Relationsmanagements des KIT, die das Paar auch bei der Organisation unterstützt hat.

Donnerstag, 27. Juli, 2017
  CAMPUS


Sandra Wiebe

Geschrieben von: Sandra Wiebe
Sandra Wiebe studierte Germanistik am KIT und ist seit Juli 2017 als Volontärin in der Abteilung Strategische Entwicklung und Kommunikation – Gesamtkommunikation am KIT angestellt.