CAMPUS, STUDIUM

Verwaltung mit Einfühlungsvermögen: Der Studierendenservice am KIT

Nur wenige Studierende kommen auf ihrem Studienweg daran vorbei: dem Studierendenservice des KIT. Egal, ob es um Informationen, Formulare oder Zeugnisse geht, helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kompetent bei den unterschiedlichsten organisatorischen Fragen weiter. Dabei vergessen sie trotz der formalen Randbedingungen nie, dass die Studierenden im Mittelpunkt stehen. 

Text: Cindel Heil, Bild: Lydia Albrecht

13. Mai, 2019  

 CAMPUS, STUDIUM

Zeitmanagement und Organisationstalent: Wie Studieren mit Kind am KIT gelingt

Studieren und ein Kind großziehen sind jeweils für sich genommen bereits große Herausforderungen. Kommt beides zusammen, kann die Bewältigung dieser Aufgaben beinahe unmöglich wirken. Familie, Studium und gegebenenfalls Arbeit müssen irgendwie miteinander in Einklang gebracht werden und so stürmen zwangsläufig viele Fragen auf einen ein: Kann ich auch mit Kind weiter studieren? Wie lässt sich das finanzieren? Wo kann mein Kind betreut werden und was muss ich sonst noch alles beachten? Damit Studierende mit diesen Fragen nicht allein gelassen werden, gibt es neben hilfreichen Informationen auch zahlreiche Unterstützungs- und Betreuungsangebote am KIT.

23. April, 2019  

 CAMPUS, STUDIUM

Bachelor, hast du schon einen Master-Plan?

Schon kurz nach dem Abitur stellen sich erneut Fragen: Was soll ich studieren? Wie gehe ich das an?
Wenn nun der Bachelor kurz vor der Vollendung steht, kommen die Fragen wieder:
Mache ich einen Master? Und wenn ja, was für einen? Wie geht es nun weiter? Und wer kann mir helfen? Ein paar Antworten haben wir hier zusammengetragen.

1. April, 2019  

 CAMPUS, GESICHTER, STUDIUM

„Prüf dich doch selber“ – mit Crowd Sourcing: Studierende erstellen ihre Aufgaben selbst

Prüfungen, so die landläufige Annahme, dienen dazu, Fähigkeiten und Kenntnisse festzustellen. Einer Privatdozentin am KIT ist das zu wenig: Sie entwickelt eine Software, mit der Studierende Lehrinhalte aus Vorlesungen selber in Prüfungsaufgaben übersetzen und so vertiefen können – und damit auch noch Bonuspunkte sammeln.

18. Februar, 2019  

 GESICHTER, INTERNATIONAL, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

KIT-Studis im Ausland: Steffen Wilhelm in China

Steffen Wilhelm studiert Wirtschaftsingenieurwesen am KIT. Seine Masterarbeit schreibt er momentan am Global Advanced Manufacturing Institute (GAMI) – einer Außenstelle des wbk Instituts für Produktionstechnik des KIT in Suzhou, China. Wieso er gerade dorthin wollte und wie es ihm in den ersten zwei Monaten ergangen ist, erzählt er unserer Volontärin Sandra Wiebe.

11. Februar, 2019  

 GESICHTER, INTERNATIONAL, STUDIUM

Drachenboot und Drehplatte: China erleben im Doppelmasterprogramm

Nicht nur einen deutschen, sondern auch einen chinesischen Masterabschluss – mit nur einem Studium? Das geht! Felix Batsch hat an einer Kooperation des KIT und der Tongji University in Shanghai teilgenommen. Im Interview berichtet er über seine Erfahrungen.

21. Januar, 2019  

 GESICHTER, STUDIUM

Sechs Fragen an Darko Jekauc

Wie steuern Menschen ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen, um ihre Ziele im Gesundheits- und Leistungssport zu erreichen? Selbstregulation im Sport ist der Prozess, dem Darko Jekauc am Institut für Sport und Sportwissenschaft des KIT nachgeht. In seiner Forschung spielen Emotionen eine besondere Rolle. Emotionen sind maßgeblich an der Entscheidung beteiligt, ob wir einen angefangenen Sportkurs fortsetzen und regelmäßig trainieren. Im Leistungssport gilt der Umgang mit eigenen Emotionen als die entscheidende Größe für den Erfolg.
Darko Jekauc absolvierte sein Abitur an der Europäischen Schule in Karlsruhe und studierte Psychologie an der Universität Mannheim. Nach dem Studium promovierte er an der Universität Konstanz und absolvierte dort seine Postdoc-Phase. Anschließend übernahm er als Juniorprofessor die Leitung der Abteilung für Sportpsychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im April 2017 trat er die Professur für Sportpsychologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main an und seit Oktober 2018 ist er Leiter des Arbeitsbereichs Gesundheitsbildung und Sportpsychologie am Institut für Sport und Sportwissenschaft des KIT.

7. Januar, 2019  

 ARBEITSWELT, STUDIUM

Lebensmittelbranche: Wurst, Käse, Bier und Co

Wer schon immer davon geträumt hat, seine eigene Biersorte zu entwickeln, ein Eis zu kreieren, das niemals schmilzt oder ganz genau wissen will, wieso alle Gummibärchen exakt gleich groß sind, sollte einen Job in der Lebensmittelbranche in Erwägung ziehen.

31. Dezember, 2018  

 GESICHTER, STUDIUM

Sechs Fragen an Ingo Wagner

Gute Lehrkräfte braucht das Land! Das weiß auch Ingo Wagner, der seit Oktober 2018 Juniorprofessor am KIT ist: Gemeinsam mit seinem Team hat er es sich zur Aufgabe gemacht, angehende Lehrerinnen und Lehrer am KIT interdisziplinär auf ihren Beruf vorzubereiten. Denn in unserer modernen Gesellschaft wird „zur Lösung komplexer Herausforderungen oftmals ein fachübergreifendes, vernetztes Denken benötigt.“

10. Dezember, 2018