GESICHTER, STUDIUM

Sechs Fragen an… Melanie Volkamer

Mit ihrer Forschungsgruppe „Security • Usability • Society“ (SECUSO) am KIT widmet sich Melanie Volkamer dem Thema digitale Sicherheit und Privatheit mit dem Schwerpunkt „Human Factors in Security & Privacy“. Ihre Forschungsgruppe ist sehr interdisziplinär aufgestellt und vereint Knowhow aus der Informatik, der Mathematik und der Psychologie. Sie erforschen Methoden zur Entwicklung und Evaluation von benutzerfreundlichen Sicherheitsmaßnahmen, privatsphäreschützenden Maßnahmen sowie Awareness-, Education- und Trainingsmaßnahmen insbesondere für Unternehmen. Hierzu wurden bereits verschiedene Tools, Erweiterungen und Schulungsmaterialien entwickelt.

13. August, 2018  

 ARBEITSWELT, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Tourismusbranche: Pilot, Geschäftsführer im Luxus-Resort, Eventmanager und Co.

Ob Strandurlaub auf den Malediven, Städtetrips nach Paris, London und New York oder ganz gemütlich im heimischen Balkonien – die Deutschen lieben ihren jährlichen Urlaub. Für diejenigen unter euch, die nicht nur gerne Urlaub machen, sondern auch gerne Reisen organisieren, Gäste betreuen oder die großen Urlaubsflieger Richtung Süden steuern möchten, ist ein Studium im Bereich Touristik genau das Richtige.

30. Juli, 2018  

 ARBEITSWELT, GESICHTER, INTERNATIONAL, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

MINTernship: Ausflüge in die Welt – Eindrücke aus der Forschung

„Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich das Praktikum auf jeden Fall wiederholen“, sagt KIT-Student Steven. Es hat seinen Grund, dass ihm die Teilnahme am MINTernship-Programm des KIT so viel bedeutet: Er sammelte wichtige Erfahrungen – und gewann einen ersten Preis bei einer großen US-Amerikanischen Konferenz. Seit 2015 nehmen Studierende am MINTernship-Programm teil. Autorin Elizaveta Zaidman hat mit zwei von ihnen und dem Programmkoordinator gesprochen.

16. Juli, 2018  

 GESICHTER, STUDIUM

Sechs Fragen an Florian Bernlochner

Über Schweden, Deutschland, Kalifornien führte in sein Weg zum Genfer Teilchenbeschleuniger CERN, wo er hautnah die Entdeckung des berühmten „Gottesteilchens“ miterlebte: “Es war eine extrem spannende Zeit während der Entdeckung des Higgsteilchens am CERN zu sein und an einem der Entdeckungskanäle zu arbeiten”, beschreibt er seine Erfahrungen dort. Seit November 2017 ist der gebürtige Schweizer Florian Bernlochner Professor für Experimentelle Teilchenphysik am KIT. Zuletzt leitete der Teilchenphysiker an der Universität Bonn eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe.

2. Juli, 2018  

 GESICHTER, STUDIUM

Vier Monate Vollgas: Integrierte Produktentwicklung am KIT

Bereits im Studium ein Patent anmelden, einen Prototypen für einen Industriepartner entwickeln, mit gestandenen Ingenieuren arbeiten, Vorständen die Hand schütteln – und möglicherweise schon ohne Abschluss das erste Jobangebot in der Tasche haben? Im Projekt „Integrierte Produktentwicklung“ (IP) am KIT ganz normal. Tu-Mai Pham-Huu hat mit sechs IP-Teilnehmern gesprochen.

21. Mai, 2018  

 STUDIUM

Student Innovation Lab: Auf dem Weg zum eigenen Startup

Forschung, Lehre und Innovation – dieser Dreiklang definiert das Selbstverständnis des KIT. Als Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft setzt das KIT bereits konsequent auf die forschungsorientierte Lehre. Mit einer neuen, innovativen Lehrveranstaltung soll bald auch die Innovationsfähigkeit von Studierenden interfakultativ gefördert werden: dem Student Innovation Lab, kurz SIL. Mehr dazu und zu weiteren Lehr- und Lernprojekte am KIT erfährt man bei einer Veranstaltung am KIT am 25. April 2018.

20. April, 2018  

 CAMPUS, STUDIUM

BAföG und Co – wie finanzieren sich Studierende?

Das Monatsende naht: Statt Lachs in Sahnesauce müssen die Dosenravioli her halten. Neben Lebensmitteln stehen Miete, Freizeit, Studiengebühren und andere Kosten an, die Studierende ohne festes Einkommen aufbringen müssen. Mehr als 40.000 Menschen studieren in Karlsruhe. Wer nicht oder nur teilweise von seinen Eltern unterstützt wird, muss auf andere Maßnahmen zurückgreifen. Unterstützung gibt es dabei durch BAföG, Stipendien oder Studienkredite.

16. April, 2018  

 RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Von Profis lernen: WMK-Studis produzieren Videos für ZDFinfo

Wie bringt man Wissenschaft unters Volk? Welche Formate kommen gut an und warum? Am KIT lernten Studierende des Studiengangs Wissenschaft-Medien-Kommunikation (WMK) in Zusammenarbeit mit ZDFinfo in einem Blockseminar, wie sie Konzepte für digitalen Video-Content erstellen und evaluieren. Tu-Mai Pham-Huu sprach mit Teilnehmerin Sophia Nietzschmann.

9. April, 2018  

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

KA-Hero: Studierende des KIT entwickeln Nachhaltigkeits-App

Im November 2017 fand in Karlsruhe zum ersten Mal ein Climathon statt: 24 Stunden rauchten die Köpfe, als sich Studierende aller Fachrichtungen mit dem Thema „Klimaschutz im Alltag“ befassten. Auch aus dem KIT waren Teilnehmer dabei – und entwickelten unter anderem ein Konzept für eine Nachhaltigkeits-App, die in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe und dem KIT realisiert werden soll. Tu-Mai Pham-Huu hat mit Valentin Goldberg über das Projekt gesprochen.

3. April, 2018  

 STUDIUM

Neue Erkenntnisse zum Studienabbruch in den Ingenieurwissenschaften

An Universitäten ist die Studienabbruchquote in den Ingenieurwissenschaften mit 21 bis 23 Prozent niedriger als bisher angenommen.

4. Dezember, 2017