ARBEITSWELT, GESICHTER, INTERNATIONAL, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

MINTernship: Ausflüge in die Welt – Eindrücke aus der Forschung

„Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich das Praktikum auf jeden Fall wiederholen“, sagt KIT-Student Steven. Es hat seinen Grund, dass ihm die Teilnahme am MINTernship-Programm des KIT so viel bedeutet: Er sammelte wichtige Erfahrungen – und gewann einen ersten Preis bei einer großen US-Amerikanischen Konferenz. Seit 2015 nehmen Studierende am MINTernship-Programm teil. Autorin Elizaveta Zaidman hat mit zwei von ihnen und dem Programmkoordinator gesprochen.

16. Juli, 2018  

 CAMPUS, GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Make Trampen Popular Again – Per Anhalter vom KIT nach Schweden

Daumen raus und los geht´s: Während früher noch viele Anhalter oder auch „Tramper“ am Straßenrand ihre Destinationsschilder hoch hielten und auf Mitfahrgelegenheiten hofften, sieht man sie heutzutage nur noch selten. Vier WiWi-Studierende aus dem KIT beschlossen dennoch, das Abenteuer zu wagen und per Anhalter von Karlsruhe nach Schweden zu kommen. Jens Becker berichtet in clicKIT über seine Reise.

9. Juli, 2018  

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT

Gestern am KIT – heute auf der Forbes-Liste: Pascal Stichler

2016 machte er am KIT seinen Master of Science in Wirtschaftsingenieurwesen. Im selben Jahr gründete er die Plattform Carl für mittelständische Unternehmensverkäufe. Inzwischen gehört Pascal Stichler laut Wirtschaftsmagazin Forbes zu den einflussreichsten jungen Europäern: Der 27-Jährige ist unter den „Forbes 30 Under 30 Europe“ des Jahres 2018 gelistet.

30. April, 2018  

 RAUSGESCHAUT, STUDIUM

Von Profis lernen: WMK-Studis produzieren Videos für ZDFinfo

Wie bringt man Wissenschaft unters Volk? Welche Formate kommen gut an und warum? Am KIT lernten Studierende des Studiengangs Wissenschaft-Medien-Kommunikation (WMK) in Zusammenarbeit mit ZDFinfo in einem Blockseminar, wie sie Konzepte für digitalen Video-Content erstellen und evaluieren. Tu-Mai Pham-Huu sprach mit Teilnehmerin Sophia Nietzschmann.

9. April, 2018  

 GESICHTER, RAUSGESCHAUT, STUDIUM

KA-Hero: Studierende des KIT entwickeln Nachhaltigkeits-App

Im November 2017 fand in Karlsruhe zum ersten Mal ein Climathon statt: 24 Stunden rauchten die Köpfe, als sich Studierende aller Fachrichtungen mit dem Thema „Klimaschutz im Alltag“ befassten. Auch aus dem KIT waren Teilnehmer dabei – und entwickelten unter anderem ein Konzept für eine Nachhaltigkeits-App, die in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe und dem KIT realisiert werden soll. Tu-Mai Pham-Huu hat mit Valentin Goldberg über das Projekt gesprochen.

3. April, 2018  

 RAUSGESCHAUT

Hochschulrankings – was steckt dahinter?

Das KIT belegt im angesehenen THE-Ranking 2018 (Times Higher Education) Platz 133 und verbessert sich damit um elf Plätze im Vergleich zu 2017. Das lesen Studierende und Lehrende des KIT gerne – doch was bedeutet das eigentlich genau? Nach welchen Kriterien werden die begehrten Plätze vergeben? Laura Holzmeier hat für clicKIT recherchiert.

5. Februar, 2018  

 RAUSGESCHAUT

Studis, auf zur Critical Mass in Karlsruhe!

Karlsruhe ist die „zweitfreundlichste Fahrradstadt Deutschlands“, man erreicht eigentlich alles schnell mit dem Rad. Viele Studierende können sich darum besonders in den Sommermonaten das Semesterticket sparen und auf ein eigenes Auto verzichten. Trotzdem ließe sich die Radinfrastruktur in Karlsruhe noch um einiges verbessern – die Critical Mass macht einmal im Monat auf Ungerechtigkeiten im Stadtverkehr aufmerksam. Sarah Mall ist für clicKIT mitgefahren.

24. Dezember, 2017  

 CAMPUS, RAUSGESCHAUT

ROCK YOUR LIFE! – Gleiche Bildungschancen für alle

Viele Schüler haben noch keine Vorstellung davon, was sie später mit ihrem Leben anfangen möchten: Welcher Beruf ist der richtige für mich? Wo liegen meine Interessen und Stärken? Bei diesen Fragen steht den Jugendlichen das Team von ROCK YOUR LIFE! zur Seite: Ehrenamtlich begleiten studentische Mentoren Schüler aus sozial benachteiligten Verhältnissen über zwei Jahre hinweg bei der Suche nach ihrem Traumjob. Unsere Autorin Lena Scheuermann traf Julia Trächtler und Ole Pauer, die Vorsitzenden von RYL! Karlsruhe, zum Gespräch.

4. Dezember, 2017  

 RAUSGESCHAUT

Neu beim KIT SC: eSports

eSports, also das Zocken von Videospielen auf Wettkampfniveau, war in Karlsruhe auf Vereinsniveau bisher nur über die Hochschulgruppe eSUKA – eSports United Karlsruhe möglich. Seit diesem Jahr ist eSports aber eine eigene Abteilung des KIT SC, wie auch Fußball, American Football, Basketball oder Lacrosse. Aber ist (Online-)Gaming überhaupt ein Sport? Mailine Schirmeister hat sich mit den Organisatoren getroffen und nachgehakt.

11. September, 2017   Video

 RAUSGESCHAUT

Karlsruhe – Shanghai: Wissenschaft und Kultur für chinesische und deutsche Jugendliche

Mehr als 8.900 Kilometer liegen zwischen den beiden Städten mit unterschiedlichen Kulturen. Doch junge Menschen aus Europa und Asien bewegen die gleichen wissenschaftlichen Themen: Energie, Mobilität und Information. Im „Science Exchange Program Karlsruhe – Shanghai“ beschäftigen sich derzeit naturwissenschaftlich-technisch interessierte Jugendliche aus Deutschland und China mit diesen Themen und die jeweils andere Kultur.

7. August, 2017